3DViewStation WebViewer Version

Multi-CAD Viewer für den Browser und den mobilen Einsatz

Die 3DViewStation WebViewer Version ist das Browser-basierte Gegenstück zu unserer Desktop Version, mit identischer, reichhaltiger Funktionalität und gleicher Performance. Sie erfordert keinerlei Installation auf dem Endgerät (z.B. Notebook, Pcs, Tablet und Smartphone). Es braucht lediglich einen HTML5-fähigen Browser – was heute für alle aktuellen Browser zutrifft. Damit ist der 3DViewStation WebViewer ideal für Nutzer, für die man keine lokale Desktop Installation vorhalten möchte, aber auch für mobile Anwender, da alle möglichen Endgeräte mit Windows, Android, iOS oder Linux Betriebssystem unterstützt werden. Auch wenn die 3DViewStation WebViewer Version ohne Integration genutzt werden kann, so findet man sie doch meist integriert in führende Systeme wie z.B. PLM, Produktkonfiguratoren, After Sales & Service Lösungen und selbst auf Maschinen im Mensch-Maschine-Interface (HMI). Da der 3DViewStation WebViewer keinerlei 3D Geometrien auf das Endgerät überträgt ist ein sehr sicherer Betrieb mit sensitiven CAD möglich, was zusätzlich mit unseren Know-how-Schutzfunktionen kombiniert werden kann. Der 3DViewStation WebViewer Server kann sowohl in der Cloud als auch auf eigenen Servern (On-Premises) betrieben werden.

Testen Sie den 3DViewStation WebViewer online

Kontakt aufnehmen

Wir beraten Sie gerne

Vertrieb
+49 2408 9385 517


Die 3DViewStation WebViewer Version im Überblick

WebViewer Version allgemein

  • Ausgezeichnete Performance auch bei geringen Bandbreiten
  • Keinerlei Geometrien auf dem Endgerät
  • Unterstützt viele Dateiformate, 3D und 2D
  • Viele interaktive Funktionen, wie das Desktop-Gegenstück.
  • Viele Sicherheitsfunktionen für den effektiven KnowHow Schutz
  • Benötigt keinerlei Clientinstallation: zero-Installation, zero-Administration
  • Ideal für Browser-Nutzer
  • Ideal für gelegentliche Nutzer
  • Ideal für mobile Nutzer / Reisende die nur Zugriff auf Bestandsdaten brauchen
  • Ideal zur Kommunikation mit Kunden und Lieferanten

Unterstützte Prozesse

  • Alle PLM Prozesse
  • Projekt Reviews
  • Vertrieb
  • Arbeitsvorbereitung
  • Fertigung
  • Engineering
  • Änderungswesen
  • Einkauf
  • Marketing
  • Produktkonfiguration
  • Technische Dokumentation
  • After Sales / Service
  • Qualitätssicherung
  • Kollaboration
  • Langzeitarchivierung

Einsatzmöglichkeiten

  • Desktop PC, Notebook, Tablet, Smartphone, Maschine (HMI)
  • läuft integriert in führende Systeme, wie PLM, ERP, MES Teilekataloge 
  • läuft auch alleine, ohne Integration
  • Online und offline Einsatzmöglichkeiten
  • Server und concurrent Session Lizensierung
Weiterlesen weniger anzeigen

7 Gründe, warum Sie die Kisters 3DViewStation WebViewer Version als Ihr Visualisierungstool einsetzen sollten

  • Die Kisters 3DViewStation WebViewer Version braucht keinerlei Installation auf dem Endgerät
  • Die Kisters 3DViewStation WebViewer Version garantiert den sicheren Zugriff auf Ihre CAD Daten, da keinerlei Geometrien auf das Endgerät runtergeladen oder gestreamt werden
  • Die Kisters 3DViewStation WebViewer Version ist extrem schnell, auch bei geringen Bandbreiten und extrem großen Baugruppen
  • Die Kisters 3DViewStation WebViewer Version verfügt über eine reichhaltige Funktionalität und ist trotzdem einfach zu bedienen
  • Die Kisters 3DViewStation WebViewer Version unterstützt viele Datenformate
  • Die Kisters 3DViewStation WebViewer Version läuft auf PCs mit Browsern und auch mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones
  • Die Kisters 3DViewStation WebViewer Version kann in jedes führende System, wie z.B. PLM Systeme integriert werden

Datenformate

  • 3D Import - native & neutral CAD:
    Catia, NX, Creo, Solidworks, SolidEdge, Inventor, SAT, Parasolid, JT, STEP, 3D-PDF, Revit, GLTF, 3DXML, VRML…
  • 2D Import - Zeichnungen, Office, Bilder:
    Catia CatDrawing, NX 2D, Creo DRW, Solidworks slddrw, DWG, DXF, HPGL, 2D-PDF, TIFF, JPEG
  • 3D Export:
    STEP, JT, 3D-PDF, 3MF, Parasolid, VRML
  • 2D Export:
    DXF, PDF, CGM, PNG, SVG, BMP…

Funktionen

  • Navigieren
  • Selektion
  • Suchen & Filtern
  • Messen & Bemaßen, Schneiden, Vergleichen
  • Eigenschaften
  • Rendering-Modi, Farbe einstellen, Transparenz einstellen 
  • Wandstärke, Entformungswinkel, Splitfunktion
  • Kollisionserkennung, Abstandsanalyse, Distanzbänder
  • Digital Mockup (DMU)
  • Verschieben, rotieren, skalieren
  • Hilfskonstruktionen
  • Redline / Markup
  • Technische Dokumentation inkl. Ballooning
  • Publish
  • KnowHow Schutz
  • Farbkodierung
  • und vieles mehr...

Beispiele für Ladezeiten

  • 200 MB native Catia: 1 Sek
  • PKW Karosserie als JT: 1 Sek
  • 50.000 Teile Turbine
    als JT: 13 Sek
    als 3DVS: 1 Sek
  • Kompletter LKW Motor als 3DVS: 1 Sek
  • LKW mit 80.000 Teilen, fully shattered geladen, in der Cloud: 10 Sek
  • 20.000 Teile Turbine
    als native SolidEdge: 35 Sek
    als 3DVS: 1 Sek
  • 125.000 Teile Flugzeugmontagelinie als 3DVS: 1 Sek
  • Sektion eines Flugzeuges
    als Catia CGR: 1,5 Minuten,
    als 3DVS: 5 Sek
  • Flugzeug mit 700.000 Teilen als 3DVS: 4 Sek
  • 400.000 Teile Anlage als 3DVS: 7 Sek
  • Passagierschiff mit 10 Millionen Teilen, als 3DVS: 15 Sek
Weiterlesen weniger anzeigen

Die nachfolgenden Projektbeispiele stammen von unseren WebViewer-Kunden

Mobiler CAD-Datenzugriff, Ersatzteile, Produktkonfiguration

Ein Zughersteller nutzt die 3DViewStation WebViewer Version um ad hoc Baugruppen auf einen internen Datei-Serverbereich zu legen, so dass man sie von außen - wie beim Windows Dateiexplorer - einfach durchsuchen und laden kann.  Zusätzlich wird der WebViewer integriert mit dem PLM System und dem Ersatzteilkatalog verwendet.

Ein Motorenhersteller nutzt die 3DViewStation Desktop Version und unseren Automatisierungsserver (KAS) zur Aufbereitung der CAD Daten, einerseits für den Produktkonfigurator, andererseits für die Ersatzteilanwendung. Beide Anwendungen sind für die Endkunden Web-basiert und nutzen dort den 3DViewStation WebViewer.

Ein LKW-Hersteller verwendet den 3DViewStation WebViewer als Grafik-Engine für seine Produktkonfigurationslösung, die in der Cloud läuft. Zu jeder Zeit wird das vollständig detaillierte CAD-Modell angezeigt. Alle Änderungen werden in Echtzeit durchgeführt. 3D exportierte Dateien sind KnowHow-geschützt, 2D-Zeichnungen werden automatisch generiert.

Ein Hersteller von selbstfahrenden Autos verwendet den 3DViewStation WebViewer integriert im PLM-System und ersetzt damit die Standardvisualisierung. Da ihre CAD-Daten sehr komplex sind, verwenden sie KAS für die Batch-Konvertierung.

Online-Zusammenarbeit, Mensch-Maschine-Schnittstelle

Ein Formen- und Werkzeugbauer nutzt die 3DViewStation WebViewer Version zusammen mit VisShare, um mit seinen Auftraggebern, meist Automobil OEMs, im Rahmen der Projekte online zusammen zu arbeiten.

Ein Sondermaschinenbauer nutzt die 3DViewStation WebViewer Version um das Mensch-Maschine-Interface um eine 3D CAD Grafik zu erweitern und um auch den Servicemitarbeitern so früh wie möglich detaillierte Informationen in grafischem Kontext auf Ihren Smartphones und Tablets zur Verfügung stellen zu können.