Visualisierung für HMI auf Maschinen

Nutzen Sie die 3DViewStation als Teil des Mensch-Maschine-Interfaces (HMI) zur Visualisierung auf Maschinen

 

Heutzutage sind die meisten mittleren und großen Maschinen mit integrierten Computern ausgestattet. Sie verfügen über eigene Bildschirme (teils Touch-Displays), die zur Steuerung und Überwachung der Maschine dienen. Zu jeder Maschine gibt es aber auch noch Konstruktionsdaten – üblicherweise in 3D – und Dokumentationen zur Inbetriebnahme und Wartung sowie zur Behebung von auftretenden Fehlern. Was liegt also näher, als alle diese Dinge zu verbinden? Wenn eine 3DViewStation auf der Maschine läuft, können 3D-CAD-Daten wiederverwendet und genutzt werden. Im Falle eines Fehlers sieht der Benutzer nicht nur, dass ein Fehler auftritt, sondern er kann auch sehen, wo genau innerhalb der Maschine das Problem besteht. Der Anwender hat die zur genauen Maschinenkonfiguration gehörenden CAD-Daten in einer leichtgewichtigen Repräsentation vor Ort verfügbar und navigiert die Applikation grafisch an die richtige Position. Über die Geometrie können so Echtzeit- als auch historische Daten abgerufen werden, aber auch die zur Behebung des Problems relevanten Dokumentationen, die als 3D Modelle, Videos oder klassische PDF Anleitungen vorliegen.

 

 

Kontakt aufnehmen

Wir beraten Sie gerne

Vertrieb
+49 2408 9385 517


Vorteile...

... für Anwender

  • Ergänzung der eher textuellen Informationen um 3D Geometrien
  • Räumliche Darstellung eines Problems anstelle eines reinen Fehlercodes
  • Mit wenigen Klicks zum Ziel kommen durch Verknüpfung von Geometrie, Dokumenten, Videos
  • Schneller visueller Eindruck auch bei extrem komplexen Maschinen
  • Einfache Bedienung

... für Entwickler

  • Schnelle Umsetzung einer Integration
  • Wenige Zeilen Programmiercode erforderlich, da kein SDK
  • Kompetentes Consulting Team hilft bei allen Integrationsfragen

... für Entscheider

  • Ergänzende 3D Grafik auf der Maschine ist ein Wettbewerbsvorteil
  • Kann mit Service Applikationen noch weiter optimiert werden
  • Nutzung von 100% BOMs für den Maschinenbetrieb
  • Weniger Rückfragen von Anwendern, da exakte Daten auf der Maschine vorliegen
  • Entlastet die Service Teams
  • Viele Automatisierungsmöglichkeiten
  • Keine Schulung notwendig