Siemens PLM Integrationen mit der 3DViewStation

Nutzen Sie die Vorteile von fortgeschrittenem 3D-CAD Viewing, Analyse und schnellen VR-Sessions mit den PLM Systemen von Siemens Digital Industries

Die Kisters 3DViewStation ist auch in Siemens Teamcenter und ActiveWorkspace integriert. Damit bekommen Nutzer der PLM Systeme von Siemens die Option auf eine neue Generation CAD Viewer, der bei reichhaltiger Funktionalität sehr bedienerfreundlich ist und trotzdem größte Baugruppen extrem schnell verarbeiten kann sowie die aktuellen Versionen aller namhaften CAD Systeme inkl. CATIA, Creo, NX, und SolidEdge, aber auch neutrale wie JT und STEP unterstützt.

Recherchieren Sie in den Masken des Clients von Siemens Teamcenter und ActiveWorkspace über Metadaten oder Strukturinformationen und visualisieren Sie das Ergebnis. Die Kisters 3DViewStation wird Sie als performante, leicht zu bedienende Lösung begeistern! Sie können Ihre Produkte bequem messen, bemaßen, schneiden, vergleichen, daneben Ansichten definieren, fortgeschrittene Analysen wie Wandstärken- und Entformungsschrägenanalysen bis hin zu Kollisionskontrollen durchführen und vieles mehr.

Kontakt aufnehmen

Wir beraten Sie gerne

Vertrieb
+49 2408 9385 517


Mit Siemens ActiveWorkspace kann die 3DViewStation WebViewer Version vollständig in die Bedienoberfläche integriert genutzt werden. Nutzen Sie so die hohe Performance der 3DViewStation, um selbst GB große Baugruppen in Sekunden zu visualisieren. Mit ActiveWorkspace wurde aber auch die 3DViewStation VR-Edition integriert, die hier sehr ergonomisch über Sprache gesteuert wird. Führen Sie nicht nur virtuelle Inspektionen und typische CAD Analysen während einer VR-Sitzung durch, sondern bringen Sie auch über Sprache Anmerkungen an eine Geometrie an und legen Sie anschließend Snapshots zur weiteren Bearbeitung in ActiveWorkspace ab.

Auch aus Siemens Teamcenter Engineering heraus kann man innerhalb weniger Sekunden 3D CAD Daten direkt in die 3DViewStation Desktop Version oder auch VR-Edition laden, was bei anderen Lösungen lange Vorbereitungszeiten bedeutet. Außerdem erlaubt die Integration u.a. das automatische Aufbringen von Metadaten als 3D Annotationen innerhalb der Visualisierungssitzung.

Vorteile für Anwender

  • Schnelles Viewing für diverse native und neutrale 3D CAD Daten und 2D Zeichnungen, Bilder und Office Dokumente - nicht nur NX und JT
  • Hohe Geschwindigkeit auch bei extrem großen Modellen
  • 180+ interaktive Funktionalitäten bis hin zu DMU
  • Intuitive Bedienung<p>Fast identischer Funktionsumfang bei Desktops und Web / Mobile und VR
  • Daten ohne Vorbereitung in Desktop, Web und mobiler Version visualisieren

Vorteile für Entscheider

  • Wahlfreiheit zw. Desktop, Web/Mobile und VR Clients^
  • Einfache, intuitive Bedienung - keine Schulungen notwendig
  • Lösungen für gelegentliche aber auch Power-User
  • Echte Multi-CAD Lösung
  • Zufriedenere Anwender
  • Effizienteres Arbeiten
  • Kostenkontrolle: Festplatz und Concurrent Lizensierungsmodelle verfügbar

Die Integrationen in Siemens Teamcenter und ActiveWorkspace wurden von unserem Partner Piterion entwickelt.