12.02.2021 | Tag : Desktop webviewer 3DViewStation lines intersection help construction points

Vorschau v2021: Schnittpunkt von 2 nicht verbundenen Linien erzeugen

Die Kisters 3DViewStation verfügt über eine Reihe von Autorenfunktionen um Hilfskonstruktionen zu erstellen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Koordinatensysteme zu erstellen, z. B. mit Hilfe von Kreisen, Ebenen oder Linien. Die 3DViewStation erlaubt auch das Erstellen von Linien, wie z. B. die Mittellinie eines Zylinders oder eine Linie zwischen 2 Punkten. Das Erzeugen von Punkten war bisher auf einen Kreismittelpunkt und einen Punkt, z. B. an einer Ecke eines Solids, beschränkt. Wir haben nun eine Methode hinzugefügt, um einen Punkt aus zwei unverbundenen Linien zu erzeugen, d.h. in der Nähe der abgerundeten Ecke eines Solids.

Hier ist ein Beispiel:


11.02.2021 | Tag : Desktop webviewer 3DViewStation Transformation move offset lines

Vorschau v2021: 3DViewStation erhält den Transformationspfad - eine Autorenfunktion

Die Kisters 3DViewStation wird häufig als Autorenwerkzeug genutzt: Benutzer können Anmerkungen oder Markups hinzufügen, Teile ein- oder ausblenden, Farben oder Transparenzen ändern, Teile verschieben und drehen. Das Ergebnis wird in Ansichten gespeichert, die dann ein entsprechendes Vorschaubild zeigen.
Beim Verschieben von Teilen gibt es die Möglichkeit, eine Auszugslinie zu erzeugen, die den Verschiebepfad anzeigt. Die Auszugslinie selbst war in der Vergangenheit entweder eine direkte Linie zwischen Ausgangs- und Endposition - unabhängig von den Bewegungen, die der Anwender tatsächlich durchgeführt hat. Oder sie folgte den Richtungen eines aktiven Koodinatensystems oder wurde automatisch erzeugt, um einen Pfad zu bereinigen, der aus vielen verschiedenen Einzelschritten bestehen konnte. Mit der neuen Version v2021 kann sich 3DViewStation nun den genauen Verschiebepfad merken, inkl. aller Einzelschritte. Dies kann nützlich sein, wenn ein Autor versucht, ein kompliziertes Szenario zu dokumentieren und alle anderen Methoden versagen würden.

Ein Beispiel:


10.02.2021 | Tag : Desktop webviewer 3DViewStation 2d snap points wires lines

Vorschau v2021: Fangen von End- und Mittelpunkten

Dies ist eine Funktion, die von 2D-Kunden gewünscht wurde, die aber auch für 3D-Anwender nützlich sein könnte: Seit langem hat die 3DViewStation das Verhalten, dass sie charakteristische Punkte fängt, wenn Sie Ihren Mauszeiger in deren Nähe bewegen. D.h. wenn Sie eine Punkt-zu-Punkt-Messung durchführen, kann es sein, dass wir an einen Punkt auf einer Kante fangen, die sich in der Nähe des Mauszeigers befindet. Wir erlauben nun, das Fangen auf den Mittelpunkt der nächstgelegenen Linie oder auf einen Endpunkt zu begrenzen.

Eindrücke:


09.02.2021 | Tag : Desktop webviewer 3DViewStation section

Vorschau v2021: Schnitt entlang einer gekrümmten Kante

Wir haben eine weitere Verbesserung in Bezug auf Schnitte implementiert. Die 3DViewStation hat viele Möglichkeiten, die Position und Richtung der Schnittebene zu definieren: durch die Achse des aktiven Koordinatensystems, durch die Normale einer Fläche, 3 Punkte oder 3 Kreismittelpunkte. Für die v2021 haben wir eine Methode hinzugefügt, um eine Kante einer Geometrie auszuwählen, die  die Normale der Schnittebene definiert. Falls diese Kante gekrümmt sein sollte, wird die Schnittebene beim Verschieben kontinuierlich entsprechend der Orientierung der ausgewählten Kante neu ausgerichtet.

So könnte das aussehen:


05.02.2021 | Tag : Desktop webviewer 3DViewStation section

Vorschau v2021: Schnitt mit der Farbe der Geometrie füllen

Die 3DViewStation verfügt über mehrere Optionen zur Anzeige von Schnitten von Geometrien. Standardmäßig wird die Linie der Schnittkontur berechnet, die in einer einzigen Farbe, gelb, dargestellt wird. Sie können stattdessen auch die individuelle Farbe des geschnittenen Teils verwenden. Beim Füllen der Schnitte konnten wir bisher nur eine Farbe verwenden, der Standard ist wieder gelb. Mit der v2021 erlauben wir jetzt auch die individuelle Farbe des geschnittenen Teils zu verwenden, um den Schnitt zu füllen. Das Ergebnis kann auch exportiert werden, in Vektor- oder Bilddateiformate.

Eindrücke:
 


03.02.2021 | Tag : Desktop webviewer 3DViewStation Views export 2d

Vorschau v2021: Mehrere Ansichten als ein 2D-PDF speichern

Die 3DViewStation wird häufig zur Anzeige von Ansichten genutzt, z.B. PMI Views / Captures, die in einer CAD-Datei enthalten sind. Der Anwender kann aber auch eigene Ansichten erstellen - und das können viele sein. Für alle Arten von Ansichten zeigt die Kisters 3DViewStation Vorschaubilder im Ansichten-Fenster an. Seit langem ist es möglich, diese als Bilder oder PDF einzeln zu exportieren. Neu mit der v2021 ist die Möglichkeit, alle Ansichten in ein einziges PDF zu exportieren, z.B. um ein Übersichtsdokument zu erstellen.

Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck:
 


01.02.2021 | Tag : Desktop webviewer 3DViewStation textures material effects Performance

Vorschau v2021: Texturen in der 3DViewStation

Bislang unterstützte die 3DViewStation Materialien, um Baugruppen schön aussehen zu lassen. Mit der kommenden v2021 wird unsere 3DViewStation-Produktfamilie auch Texturen unterstützen. Texturen ermöglichen wesentlich realistischere Darstellungen. Dennoch müssen CAD-Daten aufbereitet werden: Sogenannte u,v-Koordinaten müssen angebracht werden und Texturen, typischerweise externe Grafikdateien, müssen zugewiesen werden. 

Wir unterstützen das Lesen dieser Dateiformate für die Texturierung: OBJ, FBX, GLB/GLTF, DAE, U3D, 3DVS, 3MF
Das Speichern im 3DVS-Dateiformat wird unterstützt.

Ein paar Eindrücke finden Sie hier:

 


13.06.2019 | Tag : 3DViewStation 3D-Viewer 3d cad web viewer 3D cloud viewer web viewer web Wandstärke tech-pub technische Doku split Instanzen Performance

3DViewStation WebViewer v2019.0 Release

Es gibt eine neue 3DViewStation WebViewer Version v2019.0 mit einer Reihe von Verbesserungen, die unten beschrieben sind. Die neue Version kann online getestet werden.

Neue und aktualisierte Datenformate:

  • Import 3D: Inventor 2019, SolidWorks 2019, Solid Edge 2019, Parasolid V31, Revit 2019, FBX, glTF, JT 10.2, OBJ, 3DS, Collada, Lidar Punktewolken
  • Import 2D: Catia V5 R28 (V5-6R2018), Catia V6 R2017x, Creo 4.0 / ProE, NX12, SolidEdge ST10, Solidworks 2018
  • Export: JavaScript for 3D-PDF, IFC, FBX, JT 10, OBJ

Neue und verbesserte Funktionen:

  • Importdialog (Schnelleinstellung)
  • Strukturbaum: Leere Knoten entfernen
  • Berechnung der neutralen Faser bei tesselierten Daten
  • Wandstärkenmessung in Echtzeit
  • Bohrlocherkennung
  • Splitfunktion
  • Technische Dokumentation:
    • Stückliste (BOM): Generierung der IDs
    • Positionsnummerngrafiken (Ballooning): Anordnungen in Line, Rechteck, Kreis
    • Positionsnummerngrafiken (Ballooning): automatische Neuanordnungen während des Drehens
    • Optionen für Formen und Linien der Balloons
    •  
  • Selektion aller Instanzen einer Geometrie
  • Filteroption: mit / ohne unsichtbare Objekte
  • Rotationmodus "Drehscheibe"
  • 2D Textsuche verbessert
  • Transformation: Verschiebung Kreismittelpunkt zu Kreismittelpunkt
  • Export PNG mit transparentem Hintergrund
  • Performance Optimierung:
    • Enormer Performancesprung bei der Rendergeschwindigkeit von sehr großen Baugruppen
    • Optimierung der Instanziierung.

22.11.2017 | Tag : 3DViewStation Release webviewer

3DViewStation WebViewer v2017.1 Release

Es gibt eine neue 3DViewStation WebViewer V2017.1 mit einer Reihe von Verbesserungen, die unten beschrieben sind. Die neue Version kann online getestet werden.

  • Datenformate:
  • Import 3D: 
    • Catia V5_6 R2017
    • Creo 4.0
    • Inventor 2018
    • Parasolid v30
    • Acis 2017.1 (R27)
    • CPIXML
    • FBX
  • Import 2D:
    • Catia V4 Drawings
    • Catia V5 Drawings
    • Catia V6 Drawings
    • Creo Drawings
    • NX Drawings
    • SolidEdge Drawings
    • Solidworks Drawings
  • Export 3D: 
    • 3MF – nützlich für 3D Druck
    • FBX - nützlich für VR/AR Systeme, die auf einer Spieleengine basieren
    • 3DVS Fully shattered
  • Funktionen:
  • Suchfunktion für Einstellungen
  • Import Optionen für Layer Handling 
  • Koordinaten checken um Ungenauigkeiten zu vermeiden, wenn Objekte weit weg vom Ursprung positioniert wurden
  • Knoten per Regel umbenennen
  • Ansichten animiert abspielen: Einstellungen für Übergangszeit und Anzeigedauer
  • Koordinatensystem via Mittelpunkt und Ebene erzeugen
  • 2D: Textsuche & Hervorhebung
  • Fly through
  • KnowHow Schutz (IP protection, IPP):
    •  BREP verändern, als BREP oder Tesselierung speichern
    •  interne Teile entfernen
    •  interne Dreiecke entfernen
  • mehrere Performanceverbesserungen – wir werden wieder signifikant schneller:
    •  multi-core Schnitt
    •  multi-core Rendering
    •  schnellere Kompression
    •  Unterstützung für Instanziierung, bei Import & Export
    •  kleinere Dateien
    •  eigenes Memory Management