JT Analyse und Aufbereitung

Die Kisters 3DViewStation ist eine leistungsstarkes und bedienerfreundliches Werkzeug, um JT Daten in Ihrer Prozesskette inkl. DMU zu verarbeiten, aufzubereiten und zu konvertieren.

JT ist ein wichtiger Industriestandard, der vor allem von der Automobilindustrie etabliert wurde. In vielen Prozessen hat JT heute schon die nativen 3D CAD Daten abgelöst. JT ist aber nur das Datenformat und die Kisters 3DViewStation ein vollwertiges Werkzeug für Digital Mockups, zur Analyse, Aufbereitung und Konvertierung Ihrer 3D-CAD-Daten.

Da JT sowohl BREP als auch Tesselierung beinhalten kann, wird es vor allen in Engineeringprozessen verwendet. Wenn man allerdings nur den freien JT2Go in diesen Prozessen einsetzen möchte, wird man schnell an Grenzen der Akzeptanz aufgrund des Bedienkonzeptes und auch an Grenzen der Funktionalität stoßen. Hier bietet sich die Kisters 3DViewStation als Alternative an: sie stellt neben View- und Navigationsfunktionen inkl. PMIs (GD&T, MDB) vollwertige Digital Mockup (DMU) und Analysefunktionen für Engineeringanwender zur Verfügung wie die Erstellung von Mockups, das Messen, Bemaßen, Schneiden, Volumen-, Flächen- und Schnittkonturberechnungen, eine Entformungsschrägenanalyse und eine 3D-Vergleichsfunktion. Für Design-Reviews können aber auch JT-Baugruppen in Ansichten organisiert aufbereitet und für Besprechungen vorbereitet werden: so z.B. Teile ein- und ausgeblendet, Farben verändert und Transparenzen definiert und Annotationen & Markups aufgebracht werden. In komplexen Baugruppen kann man suchen, Objekte nach Typ, Metadaten oder auch Farben filtern. Die Kollegen der Arbeitsvorbereitung können die Kisters 3DViewStation ebenfalls als Autorensystem nutzen, um Fertigungs- und Montageschritte aus dem 3D-Modell abzuleiten und diese als JT zur Verfügung zu stellen.

Sollten Ihre CAD Daten noch im nativen Format vorliegen, so erlaubt es Ihnen die Kisters 3DViewStation diese in das JT-Format zu konvertieren. Falls Sie eine Batchkonvertierung von und nach JT benötigen, so steht Ihnen der Kisters Automation Server zur Verfügung.

Gerade externe und auch interne Kollegen, die eher geringere Anforderungen an 3D-Viewing haben, sind typische JT2Go Nutzer, die die mit der Kisters 3DViewStation aufbereiteten JT Daten in Ihren Prozessen verwenden.


Kontakte