3D-annotierte Modelle ersetzen Zeichnungen

3D Modelle mit Annotationen ersetzen zunehmend klassische 2D-Zeichungen. Mit ihrer PMI-Unterstützung hilft Ihnen die Kisters 3DViewStation 3D-Master Konzepte umzusetzen, deren Ziel eine Vermeidung von 2D-Zeichnungableitungen ist.

PMIs (Product Manufacturing Information) werden genutzt um 3D CAD Modelle mit Annotationen zu versehen, mit dem Ziel 2D Zeichnungen zu ersetzen. Oft werden auch andere Begriffe verwendet wie MBD (Model Based Definition), GD&T (Geometric Dimensioning and Tolerancing) oder FT&A (Functional Tolerancing & Annotation) und auch 3D-Master Konzept. Die Kisters 3DViewStation unterstützt PMIs für die meisten Dateiformate inkl. Catia, NX, ProE / Creo, JT… 3D Annotationen werden dargestellt, vordefinierte Ansichten mit Vorschaubild und Ansichtenname, Kamera Position und sichtbaren Objekten angezeigt. Die Kisters 3DViewStation highlightet außerdem das zugehörige Feature, das zur angeklickten PMI Annotation gehört.

 

Gerade Anwender aus den Bereichen Arbeitsvorbereitung & Fertigung bilden damit ihre 3D-CAD-Visualisierungs Prozesse zuverlässig, effizient und kostengünstig ab.


Kontakte