Leistungsfähige CATIA Viewer und CATIA Viewer online sind etwas wert: kein Catia Viewer free

Die 3DViewStation ist der führende CATIA Viewer

Bei Kisters benötigen Sie keinerlei CAD Lizenz, um CatPart, CatProduct, CGR, 3DXML und MODEL Dateien von CATIA V4, CATIA V5 und CATIA V6 ansehen zu können. Die Kisters 3DViewStation liest damit sowohl CATIA Part als auch Assembly Dateien. Sollten sie jedoch auch mal Daten in anderen Datenformaten bekommen, wie z.B. von Siemens NX, PTC Creo, Inventor, DWG, DXF, STEP, JT, PDF, STL und viele andere mehr, dann ist die Kisters 3DViewStation die Software Ihrer Wahl, da sie ein echter Multi CAD Viewer ist. Sie bietet Support für über 60 verschiedene 3D Solid Daten, 2D Zeichnungen und auch Office und Bilddateien und ist damit ein sehr universeller Viewer für den unternehmensweiten Einsatz. Müssen CATIA Daten einmal in ein Neutral Format konvertiert werden, damit sie in ein anderes CAD System importiert werden können, so bietet die 3DViewStation auch einen Export an, z.B. in STEP, JT, Parasolid, STL und mehr.

CATIA Viewer online als Alternative zur Desktop Version

Sehr häufig wird die Kisters 3DViewStation zum CATIA Viewing lokal auf Desktop PCs oder Notebooks installiert. Diese sind ideal für Power-User, die die Software jeden Tag benötigen. Beispielweise Projekt verantwortliche Kollegen, die sich mit ihren Geschäftspartnern zusammen setzen und so innerhalb einer Besprechung ad hoc z.B. ihre Werkzeugkonstruktion mit der neuesten Version eines Bauteils zusammen laden müssen. Sehr dankbare Nutzer der 3DViewStation Desktop Version sind Vertriebsmitarbeiter, die CATIA und andere CAD Dateien per mail oder Download Link geschickt bekommen und die u.a. Angebote zur Fertigung der Teile oder Baugruppen erstellen müssen. Dazu werden die CAD Daten sehr schnell geladen, angesehen und vermessen. Oft wird je ein View mit Annotationen, Bemaßungen oder Schnitten angelegt, damit im Falle der Beauftragung dokumentiert ist, worauf ggf. zu achten ist. Oft wird mit dem Auftrag wieder eine CATIA Dateie mit geschickt, die dann mit Hilfe der 3DViewStation mit der Datei Version vom Zeitpunkt der Angebotserstellung verglichen werden muss.

Viewer lokal oder online?

Ist es denn immer notwendig mit CATIA Dateien zu arbeiten, die man runterladen muss? In einer sehr frühen Angebotsphase beispielsweise kann es völlig ausreichend sein, die Daten auf meinem internen, zentralen 3DViewStation WebViewer Server zu legen und dem Geschäftspartner nur den online Zugriff auf diese CAD Daten zu geben. Insbesondere sehr komplexe Produkte mit großen Datenmengen können wir innerhalb von Sekunden ansehen, weil wir hier Downloads komplett vermeiden. Zusätzlich wird so sehr einfach sicher gestellt, dass immer die neuesten Versionen der Dateien verwendet werden. Man sorgt dabei auch für effizienten Datenschutz, weil keinerlei CAD Geometrien auf das Endgerät herunter gestreamt werden. Und schließlich benötigt der Endanwender selbst keinerlei Lizenz oder Softwareinstallation zum Viewing und Analysieren. Für den, der die CAITA Dateien online bereitstellt, lässt sich übrigens bei Bedarf auch die Zugriffshistorie protokollieren.

Die 3DViewStation ist ein sehr schneller Catia Viewer:

  • Laden Sie eine 300 MB Catia Baugruppe in wenigen Sekunden, als natives CATProduct. Denn die 3DViewStation ist ein sehr schneller Catia Viewer.
  • Laden Sie eine 5 GB Catia Baugruppe in 1 Sekunde. Oder ein komplettes Schiff, das aus 10 Million Bauteilen besteht, in gerade mal 15 Sekunden, als 3DVS Datei. Daher ist die 3DViewStation Weltklasse bei der 3D CAD Visualisierung!

Nutzen Sie die 3DViewStation überall:

CATIA Viewer free?

Warum sollen Sie für kommerzielle Software bezahlen, wo es doch auch kostenlose Viewer gibt? CAD System Hersteller bieten doch häufig eine eingeschränkte CAD Lizenz als Viewer für die eigenen Daten an. Aber die ist letztlich eine CAD Software, mit der man nicht konstruieren kann. Vielen Usern reichen die kostenlosen Produkte und das ist völlig OK. Aber ein CAD System als Viewer zu verwenden hat letztlich auch Nachteile: die Bedienung ist nicht unbedingt intuitiv und kann Anwender ohne CAD Erfahrung schnell überfordern. Das ist bei der 3DViewStation anders. Auch unerfahrene User können unsere Tools sofort und ohne Schulungen nutzen und mit ihr an alle Informationen kommen, die sie benötigen, um ihren Job zu erledigen. Im Zweifel helfen unser Tutorial im Helpcenter oder auch Videos auf unserer Webseite z.B. im BLOG oder auch unserem YouTube Kanal. Als Anbieter von kommerzieller Software leiten wir aber unseren Kunden auch Support via Email, Telefon und Desktop Sharing.

PMI, Fertigungsinformationen, Zeichnungsersatz

Noch immer ist in vielen geschäftlichen Prozessen die 2D Zeichnung das rechtlich verbindliche Dokument. Sie hat einen Rahmen und eine Legende mit vielen Informationen über den Ersteller, Änderungsstand, Version, Freigabestatus, Erstell- und Änderungsdatum. Sie verfügt meist über eine Serie von Detail Schnitten, mit Bemaßungen, Toleranzangaben, Oberflächengüten, vielleicht noch eine Stückliste oder Freitexte. Gerade für ältere Produkte existieren in der Fertigungsindustrie noch gescannnte Drawings, manchmal sogar noch Papier.

Wohin mit der früheren 2D Informationen im Zeitalter von 3D Master?

3D CAD Systeme gibt es jetzt schon seit Jahrzehnten. Mal wieder war die Flugzeugindustrie führend. Was in den IT Abteilungen einiger Hersteller begann existiert heute in Form von unabhängigen 2D und 3D CAD System Herstellern. Anfangs hat man sich lange auf reine Geometrie und Konstruktions Themen fokussiert. Am Ende des 3D Konstruktions Prozesses wurde eine 2D Zeichnung ausgeleitet. Das war und ist oft noch immer ein mühseliger, interaktiver Prozess, der leider nach jeder Änderung im 3D durchgeführt werden muss. Und Änderungen sind in der Fertigungsindustrie an der Tagesordnung.
Da das sehr ineffizient ist und viele Vorteile der 3D Konstruktion wieder egalisierte, die Downstream Prozesse sehr verlangsamte, wurde ein Konzept gesucht, das heute oft „3D Master“ genannt wird. Warum denn nicht all die Informationen, die sich bisher auf der 2D Zeichnung befanden, in das 3D Modell integrieren? Das war die Geburtsstunde der PMI, Product Manufacturing Information, Fertigungsinformationen.

PMI, Product Manufacturing Information, Fertigungsinformationen

Heute kann man mit CATIA 3D Modelle mit 3D Annotationen versehen. Dies können Maße sein oder Toleranzen. Es können Ansichten angelegt werden, die nur Teile einer Baugruppe zeigen, mit einer bestimmten Kameraposition. Oder Ansichten eines Bauteils, in dem nur bestimmte Annotationen für bestimmte ISO-Ansichten gezeigt werden. Oder vordefinierte Schnitte in einer Bestimmten Position, mit einer festgelegten Kameraeinstellung. Geometrien und Objekte können jetzt Attribute haben, die Auskunft über den Ersteller, letzte Änderung und Freigabestatus geben, selbst eine ERP ID kann hinterlegt werden. Freitexte können als sogenannte Billboards im 3D Raum platziert werden. Mit all diesen Maßnahmen ist es gelungen die Verwendung von 2D Zeichnung erfolgreich zu reduzieren. Große Konzerne verzichten heute komplett auf 2D Zeichnungen und sehen sich in Kombination mit der Archivierung von 3D Daten als z.B. STEP Daten auch juristisch auf der sicheren Seite.

Reichhaltige Funktionalitäten für Ihren CATIA Viewer

Die Kisters 3DViewStatiuon ist als 3D Viewer deutlich schneller bei der Ladezeit und viel einfacher zu bedienen als z.B. CATIA selbst. Wir können CAD Dateien nicht nur betrachten, sondern auch viele weitere Funktionen zur Verfügung stellen. Die meisten Nutzer möchten z.B. ein CatPart oder CatProduct nur ansehen, zoomen, messen und die PMI Views abrufen. Einige finden Vergleiche wichtig oder die Möglichkeit eigene Bemerkungen als Markups oder Annotationen aufzubringen. Die Kisters 3DViewStation ist aber mit ihren 3D Advanced Analysis, Feature Recognition und IP-Protection (Know How Schutz, Datenschutz für CAD) Modulen weit leistungsfähiger, als von vielen Kunden erwartet. Die Clash und Clearance Analyse (Kollisions und Abstands Analyse mit Distanzbändern) macht unsere 3DViewStation zu einem gesuchten Digital Mockup (DMU) Tool. Die Split Funktion, Wandstärken- und Entformungsschrägen Analysen sind nicht nur bei Gießereien, Modell- und Formenbauern aufgrund der für die 3DViewStation typischen, einfachen Bedienung populär. Sie sind auch dramatisch preiswerter, als vergleichbare CATIA Module. Mit unserer TechDoc Option wird die 3DViewStation gerne als Autorensystem zur Erstellung von Wartungs- und Instandhaltungsanleitungen genutzt, eine Alternative zum 3DVIA Composer. Und alle diese Funktionalitäten wurden in enger Zusammenarbeit mit unseren Endkunden entwickelt, um sicherzustellen, dass sie den Bedürfnissen der realen Welt gerecht werden.

Get 3DViewStation now! Jetzt kostenlos und unverbindlich testen!

Warum noch warten? Sprechen Sie uns noch heute an und lassen Sie sich die Vorteile der 3DViewStation als CATIA Viewer für Desktops oder als CATIA Viewer online per Telefon erklären.  Gerne treffen wir uns auch per WebMeeting und vor Ort bei Ihnen oder auf Messen und Anwenderkonferenzen in Deutschland, Europa, USA und Asien. Über den Download Button können Sie auch ganz einfach eine Testversion für den Ihren Desktop PC gerne selbst runter laden und die Kisters 3DviewStation in aller Ruhe mit Ihren Daten ausprobieren. Interessiert Sie eher ein CATIA online Viewer, dann können Sie jederzeit auch die 3DViewStation WebViewer Version testen – selbstverständlich online, ohne jegliche Installation. Einfach registrieren und öffentliche Beispiel ansehen und analysieren oder Ihre eigenen CATIA-, andere CAD-, Zeichnungen oder Office Daten hochladen. Dabei können Sie bestimmen, ob diese CAD Dateien öffentlich einsehbar sein sollen oder ob Sie sie in einen privaten Bereich ablegen möchten.

30 Jahre CAD Viewer Erfahrung

Egal ob als Enterprise CAD Viewer, als 3D CAD Viewer, 2D CAD Viewer oder CATIA Viewer offline oder online – wir haben die richtige Lösung für Sie. Seit über 30 Jahren bieten wir Viewer Lösungen für die Fertigungsindustrie, anfangs Viewer für Industriestandards und genormte Formate wie TIFF, CALS, JPEG, dann auch für die aufstrebenden Autodesk Produkte mit DWG, DXF, DWF und PDF. Dann begann die 3D Zeit und so unterstützen wir heute mit der 3DViewStation gerade die High End CAD Systemen mit vor allem CATIA, Siemens NX (ehem. UGS) und Creo (ehem. Pro/Engineer). Für Web-basierte Viewer wurde nur kurz auf JAVA gesetzt. Heute haben sich aber Browser basierte HTML5 Lösungen wie die 3DViewStation WebViewer Version ohne jegliche Client Installation durchgesetzt –für PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones. Unsere CATIA Viewer sind längst wichtiger Bestandteil von komplexeren Anwendungen wie den PLM Systemen 3DExperience und SmarTeam geworden. Man findet sie aber genauso gut als Viewer online in Produktkonfiguratoren und After Sales Lösungen wie Ersatzteilkataloge. Als Letztes noch die Einladung, dass Sie sich gerne für unseren Newsletter anmelden können, um ab und zu Informationen zu Neuerung von uns zu erhalten.