Artikel in der Kategorie 'General'

Neue Analysefunktion: Bohrlocherkennung

29-08-18gnikol

Hier ein Eindruck von einer neuen Analysefunktion, der Bohrlocherkennung. Diese Funktion braucht lediglich die Tesselierung einer Geometrie und versucht zunächst Bohrlöcher zu erkennen, um dann diverse Parameter zu berechnen.

Vorschau: Objekte interaktiv skalieren

08-05-18gnikol

Jetzt kann man Objekte nicht nur über API, sondern auch interaktiv skalieren, ein Eindruck:

Vorschau: Instanzen erkennen - Dateien verkleinern

07-05-18gnikol

Im nächsten Release werden wir automatisiert Instanzen erkennen und so dafür sorgen, dass gespeicherte Dateien noch kleiner werden und auch schneller geladen werden können. Besonders bei großen Baugruppen kann sich das deutlich auswirken.

Vorschau: komplexe 3D Baugruppen durchfliegen (fly through)

28-10-17gnikol

Diese Vorschau zeigt, wie man mit der kommenden 3DViewStation V2017.1 komplexe 3D Baugruppen durchfliegen kann. Ein Video...

Vorschau: Know How Schutz durch Verfremdung von Geometrien

16-10-17gnikol

bald verfügbar: Know How Schutz durch Verfremdung von Geometrien. Hier ein Video für einen ersten Eindruck:

Neue Importer

15-08-17gnikol

Die 3DViewStation hat neue Importer bekommen:

  • Catia V5_6 R2017
  • Inventor 2018
  • Parasolid v30
  • Acis 2017.1 (R27)

Video: Funktionaler Überblick 3DViewStation

22-06-17gnikol

hier ein Video mit einem funktionalen Überblick über die 3DViewStation

Schöne Darstellung mit Materialien und Hintergrundbildern

04-12-16gnikol

Auch technische Produkte müssen manchmal schön dargestellt werden. Daher arbeiten wir derzeit auch daran grafische Effekte für diverse Materialien zu implementieren. Daneben benötigt man auch Hintergrundbilder, die sich in Reflexionen wieder finden.

Neue Bedienoberfläche für WebViewer - Office like

20-11-16gnikol

Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an einer neuen Bedienoberfläche für unseren WebViewer. Sie wird "Ribbons" bekommen und somit den Office-Produkten und unserer Desktop Version sehr ähnlich werden. Auch die Icons wurden überarbeitet, auf 3 Farben reduziert und sind jetzt skalierbar, da Vektorformat basiert.

PlugIns für 3DViewStation

27-10-16gnikol

Mit dem nächsten Release werden wir eine Möglichkeit schaffen die Bedienoberfläche der 3DViewStation mittels PlugIns zu erweitern. Für Entwickler werden wir ein Template vorhalten, das um die zusätzliche Funktionalität erweitert wird. Vorstellbar sind Verbindungen zu anderen Systemen oder eine Kombination die auch 3DViewStation APIs aufruft. Hier ein Beispiel, das Attribute (Metadaten) aus einer CSV Datei ausliest und darüber die Eigenschaften der Objekte ergänzt / modifiziert / löscht.

VR-Edition der 3DViewStation

17-10-16gnikol

Wir arbeiten derzeit auch an einer VR-Edition der 3DViewStation. Aktuell wird als VR-Lösung (Virtuelle Realität) die HTC-Vive angebunden, später als AR bzw MR Lösung (Augmented Reality, Mixed Reality) die Hololens von Microsoft.

Aras Digital Mockup = Kisters 3DViewStation

23-10-14gnikol


Die Aras ACE Europe 2014 ist gerade zu Ende gegangen. Aras VP John Sperling berichtete über die Kisters 3DViewStation als Aras DMU (Digital Mockup) Lösung. Wie schon in Chicago im Frühjahr haben wir wieder an der Rapdifire Demo teilgenommen.

Know How: 3DViewStation auf Windows 10?

06-10-14gnikol

Wir haben es für Sie schon mal getestet: Die Kisters 3DViewStation läuft unter Windows 10!.

Do PLM-systems offer sufficient 3D visualization solutions?

02-09-14gnikol

We observe a high variety of visualization concepts provided by PLM-systems. Some focus on neutralizing 3D-CAD data to i.e. JT or 3D-PDF, some integrate high end DMU tools, some could work with any visualization solution, means, there is no integration at all.

But is there an ideal solution, are there any minimum requirements which should be fulfilled? We at Kisters believe, that only the customer can decide on that. The customer knows his processes and he will i.e. define a requirement for native CAD viewing in cases of many ad hoc processes or frequent on site meetings for design reviews with latest data – the PLM-system should not limit him in his decision.

In case of using neutralized light weight process formats JT is an important standard, but it’s just one among several other file formats. Many customers today prefer 3D-PDF as most of the users with basic requirements are familiar with Adobe Reader. So we sometimes find a discussion JT vs 3D-PDF and often it turns out to become a tool question.

Is there a tool like TC-Vis for 3D-PDF or native 3D-CAD data?

Yes, there is. Kisters 3DViewStation is a fast viewing solution for all 3D native + neutral CAD incl. JT and 3D-PDF, for really large assemblies, is designed for PLM-integration, has the ability to also load virtual product structures via API, to create hyperlinks between geometries and associated documents or data. The many Freebees available typically provide just basic functionality, a Kisters 3DViewStation integration would enable most users of a PLM-process-chain to do their job, fast & intuitive in a managed environment. For engineering users it might be the analysis tool, for sales users the tool to help on quotations, for purchase users the tool to convert into JT or 3D-PDF to send lightweight 3D-CAD data to suppliers, for project engineers the first choice to prepare design review meetings, for others the authoring tool for the shopfloor.
Kisters 3DViewStation, available as Desktop, ActiveX and WebViewer version, is developed close to customers & integrators requirements. Get an idea about 3DViewStation here

KnowHow: 3DViewStation on Apple’s MAC?

25-08-14gnikol

3DViewStation ist eine native Windows Anwendung, trotzdem läuft sie dank Parallels auch unter MAC-OS:.

KnowHow: 3DViewStation on Linux?

22-08-14gnikol

3DViewStation ist eine native Windows Anwendung, trotzdem läuft sie dank Wine auch unter Linux:.

KnowHow: PMI Annotation zu Geometrie Assoziativität

12-08-14gnikol

PMIs (Product Manufacturing Information) werden genutzt um 3D CAD Modelle mit Annotationen zu versehen, mit dem Ziel 2D Zeichnungen zu ersetzen. Oft werden auch andere Begriffe verwendet wie MBD (Model Based Definition), MBE (Model Based Enterprise = eine Firma, die MBD nutzt), GD&T (Geometric Dimensioning and Tolerancing) oder FT&A (Functional Tolerancing & Annotation). Die Kisters 3DViewStation unterstützt PMIs für die meisten Dateiformate inkl. Catia, NX, ProE / Creo, JT… 3D Annotationen werden dargestellt, vordefinierte Ansichten (s.a. hier) mit Vorschaubild und Ansichtenname, Kamera Position und sichtbaren Objekten angezeigt. Die Kisters 3DViewStation highlightet außerdem das zugehörige Feature, das zur angeclickten PMI Annotation gehört..

Kisters headquarter has moved / Die Kisters Zentrale ist umgezogen

30-06-14gnikol

Wir sind an einen neuen Standort umgezogen (-> neue Adresse). Das ist unser neues Büro. Das Video wurde mit einer Parrot Ar.Drone (Quadrocopter) aufgenommen.

Microsoft excited about Kisters 3DViewStation

20-05-14gnikol

Simon Floyd von Microsoft hielt die KeyNote der ACE 2014 von Aras in Chicago und hat sich anschließend begeistert über die Kisters 3DViewStation geäußert:

So the @kistersviewer demo at #ace2014 was so fast and absolutely awesome #3D#Windows

— Simon Floyd (@FloydInnovation) 29. April 2014

Aras Setzt auf Kisters 3DViewStation

20-05-14gnikol

Aras setzt auf 3D CAD-Viewer von Kisters: Nachricht lesen..

DMU: 100.000 Teile Flugzeug in 10 Sekunden geladen.

01-12-13gnikol

Komplexe Produkte wie Flugzeuge bestehen aus über 100.000 Teilen und werden mit diversen Optionen angeboten. Um sämtliche Konfigurationen und Geometrien zu verwalten benötigt man PLM-Systeme, die es erlauben vom sogenannten 150% Modell die tatsächliche Kundenkonfiguration zu filtern. In solchen Umgebungen findet man keine traditionellen Baugruppendateien mehr, da die Produktstruktur und die Positionierungsinformationen jetzt als Metadaten im PLM-System verwaltet werden.
In einem Kundenprojekt haben wir kürzlich gezeigt, dass die Kisters 3DViewStation solch riesige dynamisch gefilterten, vollständigen Baugruppen mit über 100.000 Teilen in nur 10 Sekunden laden können – auf einem Notebook mit kleiner NVidia Grafikkarte und gerade mal 8 GB RAM. Der Schwerpunkt des Kundeninteresses waren grafische Selektionen, die an das CAD-System zur Bearbeitung übergeben werden. Wir konnten aber auch mühelos das gesamte Flugzeug schneiden, Messungen durchführen oder Explosionsansichten anlegen..

Video – Bedienoberfläche anpassen

25-11-13gnikol

Dieses Video zeigt diverse Möglichkeiten zur Anpassung der Bedienoberfläche und des Layouts der Kisters 3DViewStation, z.B. wie man die Fläche des Grafikfensters maximieren und die anderen Fenster minimieren kann, wie man die Ribbons verbergen kann, andere Fenster als Dialoge nutzt oder temporär verstecken kann, wie man die Schnellzugriffsleiste anpasst oder das Layout der 3DViewStation verändern kann.

Digital Rights Management (DRM) + 3DViewStation + Image AX

24-06-13gnikol

Eine Demo zum Thema Digital Rights Management (DRM, ERM). Sie zeigt das Zusammenspiel der Kisters 3DViewStation und Open Text (Spicer) Content Viewer Toolkit (Image AX) mit den DRM-Tools von AirZip: Verschlüsselung von Dateien (3D CAD, 2D CAD, Office, PDF…), Berechtigungskategorien, Optionen, Wasserzeichen, Schutz vor Screenshots… mehr unter https://viewer.kisters.de bzw. http://www.airzip.com.

Whitepaper: Visualisierung in der Fertigungsindustrie

18-06-13gnikol

Wir haben ein Whitepaper zum Thema “Visualisierung in der Fertigungsindustrie” veröffentlicht. Hier ist der Link zur deutschen Version.
.

Ein Fachartikel zum Thema: Nutzung von 3D-Daten in der Fertigungsindustrie

31-05-13gnikol

Hier geht es zum Fachartikel.
Viel Spaß beim Lesen.

Euromold 27.-30.11.2012, Frankfurt, Halle 11.0, Stand B142

16-11-12gnikol

Treffen Sie uns auf der Messe Euromold in Frankfurt. Wir werden die neuesten Entwicklung rund um die 3DViewStation zeigen. Sie sind herzlich eingeladen mit uns Ihre Anforderungen zu diskutieren und überprüfen, was die 3DViewStation schon heute für Sie tun kann.
Nationale und internationale Endkunden, Wiederverkäufer und Integratoren sind gleichermaßen willkommen.
Messe Frankfurt, 27.-30.11.2012, Halle 11.0, Stand B142

Viewer.Kisters.de in 9 Sprachen

26-07-12gnikol