Artikel markiert mit 'web viewer'

Wie Kisters kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) den mobilen Zugriff auf ihre CAD Daten ermöglicht

28-04-18Germar Nikol

KMUs (kleine und mittlere Unternehmen) arbeiten intern oft Datei-basiert und speichern sämtliche CAD und Projektdateien in Ordnern auf Ihrem Fileserver. Aber auch die Mitarbeiter von KMUs sind heute mobil und wir alle kennen die Situation, dass wir einen dringenden Anruf bekommen und um Unterstützung gebeten werden.

Aber was können wir tun, wenn wir jetzt den Zugriff auf unsere 3D CAD Modelle, 2D Zeichnungen oder unsere Projektdokumentation benötigen?

Die einfachste Lösung ist eine Web-basierte Anwendung, die – selbstverständlich nach Anmeldung – eine „Datei öffnen“ Dialog zeigt, den wir in dieser Art alle von unseren Desktop Applikationen kennen. Im Falle der Web-Anwendung zeigt dieser allerdings auf ein bestimmtes Verzeichnis auf einem UNSERER Server, mit der Möglichkeit ab hier Dateien und Ordner zu durchsuchen und die gewünschten Dateien von dort zu laden. Selbstverständlich läuft der Server diese Web-Anwendung auf unserer Infrastruktur – also im gleichen Netzwerk, in dem sich auch die Dateien befinden.

Die Vorteile dieser Vorgehensweise sind:

  • Es ist ein sehr einfacher Weg, um CAD Dateien und Dokumente von außen zugreifbar zu machen: man braucht die entsprechenden Dateien lediglich an eine definierte Stelle, oder Unterverzeichnis davon, zu kopieren.
  • Es brauchen keinerlei Daten runtergealden zu werden
  • Es befinden sich zu keiner Zeit Daten auf dem Mobilgerät: es besteht damit kein Risiko sie zu verlieren, das Know How muss nicht zusätzlich geschützt werden, es gibt keine Probleme mit Datenmengen, zB. bei sehr großen Baugruppen
  • Sehr schneller mobiler Zugriff, kurze Ladezeiten
  • Es wird immer auf aktuelle Dateien zugegriffen und nicht auf veraltete lokale Kopien

Hier ist ein Beispiel einer Lösung und wie sie auf einem Smartphone aussehen könnte. Mehr Details hier.

 

 

Video: 3DViewStation WebViewer Integration in Siemens Active Workspace

11-01-18Germar Nikol

Ein kurzes Video, dass einen Eindruck in die 3DViewStation WebViewer Integration in Siemens Active Workspace gibt. Von unserem Partner Piterion entwickelt. 

 

 

Video: 3DViewStation WebViewer 2017.1 Neuigkeiten

04-01-18Germar Nikol

Hier ein Video, das einige der Neuerungen in der Kisters 3DViewStation WebViewer V2017.1 zeigt:

3DViewStation WebViewer v2017.0 Release

31-03-17Germar Nikol

Es gibt eine neue 3DViewStation WebViewer V2017.0 mit einer Reihe von Verbesserungen, die unten beschrieben sind. Die neue Version kann online getestet werden.

  • Datenformate:
  • Neu: SolidEdge ST9
  • Neu: Solidworks 2017
  • Neu: NX 11
  • Neu: HiCAD
  • Funktionen:
  • Neu: mehrsprachige, Ribbon basierte, MS Office ähnliche Bedienoberfläche (UI) 
  • Neu: photorealistisches Rendern mit Materialien
  • Neu: Hintergrundbild in Szene einfügen
  • Neu: Skybox zur Beeinflussung von Reflexionen hinterlegen
  • Verbessert: Sehr fortgeschrittene Vektorisierung mit Mehrfachansichten, Blockbildung, Layern und 2D-Ausgabe nach DXF
  • Verbessert: Performance & Handling für extrem große Baugruppen:

    • parallelisiertes Laden von 3DVS-Dateien
    • minimale Framerate bestimmen für flüssige Rotation
    • progressives Laden: Rendering schon während des Laden starten
    • Für gute Performance ist keine externe Grafikkarte mehr notwendig.

Kisters 3DViewStation live on stage

21-03-16Germar Nikol

Es war wieder Zeit für die RapidFire Demo im Rahmen der Aras ACE 2016 in Detroit. 5 Minuten reine Live Demo, keine Folien. Kisters zeigt selbst riesige Modelle  wie Flugzeuge auf dem Desktop PC und mit dem 3DViewStation WebViewer auch auf dem Smartphone – alles in gerademal Sekunden. Und der WebViewer bietet die die gleiche volle Funktionalität wie die Desktop version.

Kisters 3DViewStation WebViewer V2016.0 News Video

11-03-16Germar Nikol

Wir haben ein neues Video auf YouTube hinterlegt, das einige der 3DViewStation WebViewer V2016.0 Neuerungen zeigt.

3DViewStation WebViewer 2015 Release

26-10-15Germar Nikol

Kisters 3DViewStation WebViewer v2015 ist freigegeben. Einige Eindrücke finden Sie unten oder testen Sie online hier
3DViewStation WebViewer 2015 hat (fast) die gleiche Performance, gleichen APIs, gleiche Funktionalität wie unsere Desktop Version. WebViewer ist rein HTML5, keine Client Installation, keine Geometrien auf dem Client –  also auch bei geringer Bandbreite schnell und Ihr Know-How ist geschützt. Laden Sie eine 20.000 Teile Baugruppe in nur 1 Sekunde auf Ihrem Mobilgerät…

3DViewStation auf Windows Tablet-PCs

24-02-14Germar Nikol

Wir setzen unser Serie fort, die zeigt, wie wir die Kisters 3DViewStation auf Tablet-PCs nutzen können. Interessant für viel Anwender könnte sein, dass sie unter Windows 8 die Wahl haben: zwischen der vollen Funktionalität der Kisters 3DViewStation Desktop Version und der Kisters 3DViewStation WebViewer Version , um Zugriff auf CAD Daten in der Cloud zu bekommen.

Video: 3D CAD Viewer auf dem iPad: Kisters 3DViewStation WebViewer

04-02-14Germar Nikol

Die Kisters 3DViewStation WebViewer Version ist ein Browser-basierter 3D-CAD-Viewer u.a. für iOS.Da iOS derzeit nicht WebGL unterstützt, werden wir für die Demo die Geometrien Server-seitig rendern lassen. Auf anderen Betriebssystemen wie Android oder Windows können Sie wahlweise auch Client-seitig rendern lassen.Vorteile des Server-seitigen Renderns:

  • funktioniert auf allen Systemen deren Web-Browser HTML5 unterstützen. Kein WebGL erforderlich. 
  • Ihre Daten sind geschützt, da keinerlei Geometrien auf den Client übertragen werden. 
  • bessere Performance als beim Client-seitigen Rendern, besonders bei geringen Bandbreiten und/oder großen Baugruppen

WebViewer Version

14-02-13Germar Nikol

Ein Eindruck von der WebVersion der Kisters 3DViewStation. Sie basiert auf WebGL, unsterstützt alle wichtigen 3D-CAD-Systeme und ist schnell..