Archiv April 2020

Video: 3DViewStation Desktop V2020.0 Neuigkeiten

21-04-20gnikol

Einige der Neuigkeiten der  3DViewStation Desktop V2020.0: in einem Video vorgestellt: 

 

3DViewStation Desktop v2020.0 Release

14-04-20gnikol

Wir haben die 3DViewStation Desktop Version v2020.0 mit einigen Neuerungen freigegeben. Beachten Sie dazu bitte auch die jüngsten BLOG Beiträge. Die neue Version ist für den download verfügbar...

  • Neue und aktualisierte Datenformate:
  • Import 3D:
       NX 1899, Parasolid 32 , Revit 2020, Revit Lesegeschwindigkeit verbessert
  • Import 2D: 
       CATIA: V5-6R2020 (R30), NX: 1899, 1903, 1904, 1907
  • Neue und verbesserte Funktionen: 
  • Frische Oberfläche mit verschiedenen Farbschemata
  • Zur Unterstützung des Evaluationsprozesses unserer Kunden:  
      in den Applikationseinstellungen gibt es jetzt Optionen um die Oberfläche entsprechend der verfügbaren Module einzustellen
  • schnellerer Start der 3DViewStation Desktop
  • Nachbarschaftsssuche (Linear, Box) (seit v2019.1)
  • Die Farbe der Körperkanten ist jetzt einstellbar, es gibt mehrere Optionen
  • Objekte verschmelzen: alle selektierten Objekte zu einem einzigen Objekt oder zu einem pro Unterbaugruppe verschmelzen
  • Redesign der Kollisionsuntersuchung:
          viel schneller und genauer
          Berechnung der Durchdringungskontur, Durchdringungstiefe und Volumen
          mehr Darstellungsoptionen, bessere Präsentation der Ergebnisse
  • Font Erkennung & Ersatz für 2D Zeichnungen (nur Advanced 2D Datenformate)
  • "Filter" wurde in "Suche" umbenannt
  • Suche nach semantischen PMIs
  • Einführung einer Statuszeile
  • Abkündigungen:
         keine Unterstützung für HiCAD mehr
         keine 32-bit 3DViewStation Desktop Version mehr

Vorschau v2020: 2D Fontersatz via Tabelle

02-04-20gnikol

2D Zeichnungen können durchaus mehrere Fonts (Schriftarten) verwenden, die nicht in der Zeichnungsdatei selbst einthalten sind, aber lokal installiert sein müssen, um die Zeichnung korrekt rendern zu können. Bisher erlaubten wir alle fehlenden Fonts durch genau einen zu ersetzen. Die 3DViewStation meldet sich jetzt, wenn ein oder mehrere Fonts nicht gefunden werden konnten und bietet dann eine Tabelle an, mit der jeder einzelne Font, der nicht gefunden wurde, individuell ersetzt werden kann. 

 

 

PreView v2020: Objekte verschmelzen - Erweiterung

01-04-20gnikol

Manchmal ist es hilfreich eine Anzahl Objekte zu einem einzigen zu reduzieren, da dies die Anzahl der Knoten im Strukturbaum reduziert. Dies kann nachfolgende Arbeiten erleichtern, wie das Selektieren einer Gruppe on Objekten anstelle des gerade geclickten, weniger Objekte bei der Kollisionsuntersuchung... Wir haben eine neue Option hinzugefügt die es erlaubt, im Strukturbaum zunächst mehrere Unterbaugruppen zu selektieren und diese dann in jeweils ein Objekt zu verschmelzen.