08.11.2021

Vorschau: Automatische Ausrichtung von Volumenkörper zu Volumenkörper

Kommt bald:

Viele Kunden kennen die Herausforderung:

Ein Bauteil wurde in 3D-CAD konstruiert und schließlich gefertigt. Doch wie kann die QS-Abteilung eine gewisse Genauigkeit sicherstellen?
Dafür wird das produzierte Teil heute 3D-gescannt. Danach müssen wir in der Lage sein, den 3D-Scan mit den ursprünglichen 3D-CAD-Daten zu vergleichen.
Für den Vergleich wird seit langem die 3DViewStation verwendet. Die eigentliche Herausforderung bestand jedoch immer darin, beide Teile vor dem Vergleich richtig aufeinander zu positionieren.

Das haben wir jetzt gelöst. Und wir können nur sagen: Es ist pure Magie. Der Benutzer muss lediglich zwei Solids auswählen und dann die Ausführung der Funktion starten. Die 3DViewStation findet dann die bestmögliche Ausrichtung - automatisch und sehr schnell.

Bitte sehen Sie sich das Video unten an. Die ersten Szenarien wurden in Echtzeit aufgezeichnet und Sie können die hohe Geschwindigkeit dieser ziemlich komplexen Aufgabe sehen. In der letzten Sequenz haben wir den Ausrichtungsprozess im animierten Modus aufgezeichnet. Auf diese Weise können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen, wie der Algorithmus funktioniert und iteriert, um schließlich die bestmögliche Ausrichtungsposition zu finden.