13.08.2019 | Tag : mobile mobile cad viewer 3d web viewer Bau construction BIM AEC

BIM & Bau: 3DViewStation hat alles, was man braucht

Wenn man einige unserer jüngsten Entwicklungen betrachtet, so erkennt man, dass wir immer mehr Anwendungsfälle im BIM / Bau Bereich unterstützen. Eine gute Basis sind die Unterstützung für Datenformate wie Revit, IFC, GlTF, CPIXML und auch DWG, DXF.  Viele Projektmanagementlösungen laufen heute in der Cloud, wo unser 3DViewStation WebViewer die perfekte Visualisierungslösung ist. Aber wir unterstützen auch Desktop und VR Use Cases. Mehr Infos hier.

28.04.2018 | Tag : 3d cad web viewer 3d web viewer web web viewer mobile mobile cad viewer mobile viewer

Wie Kisters kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) den mobilen Zugriff auf ihre CAD Daten ermöglicht

KMUs (kleine und mittlere Unternehmen) arbeiten intern oft Datei-basiert und speichern sämtliche CAD und Projektdateien in Ordnern auf Ihrem Fileserver. Aber auch die Mitarbeiter von KMUs sind heute mobil und wir alle kennen die Situation, dass wir einen dringenden Anruf bekommen und um Unterstützung gebeten werden.

Aber was können wir tun, wenn wir jetzt den Zugriff auf unsere 3D CAD Modelle, 2D Zeichnungen oder unsere Projektdokumentation benötigen?

Die einfachste Lösung ist eine Web-basierte Anwendung, die – selbstverständlich nach Anmeldung – eine „Datei öffnen“ Dialog zeigt, den wir in dieser Art alle von unseren Desktop Applikationen kennen. Im Falle der Web-Anwendung zeigt dieser allerdings auf ein bestimmtes Verzeichnis auf einem UNSERER Server, mit der Möglichkeit ab hier Dateien und Ordner zu durchsuchen und die gewünschten Dateien von dort zu laden. Selbstverständlich läuft der Server diese Web-Anwendung auf unserer Infrastruktur – also im gleichen Netzwerk, in dem sich auch die Dateien befinden.

Die Vorteile dieser Vorgehensweise sind:

  • Es ist ein sehr einfacher Weg, um CAD Dateien und Dokumente von außen zugreifbar zu machen: man braucht die entsprechenden Dateien lediglich an eine definierte Stelle, oder Unterverzeichnis davon, zu kopieren.
  • Es brauchen keinerlei Daten runtergealden zu werden
  • Es befinden sich zu keiner Zeit Daten auf dem Mobilgerät: es besteht damit kein Risiko sie zu verlieren, das Know How muss nicht zusätzlich geschützt werden, es gibt keine Probleme mit Datenmengen, zB. bei sehr großen Baugruppen
  • Sehr schneller mobiler Zugriff, kurze Ladezeiten
  • Es wird immer auf aktuelle Dateien zugegriffen und nicht auf veraltete lokale Kopien

Hier ist ein Beispiel einer Lösung und wie sie auf einem Smartphone aussehen könnte. Mehr Details hier.

22.04.2018 | Tag : IPP Know How Schutz webviewer web 3d cad web viewer 3d web viewer

3DViewStation WebViewer erlaubt sichere und schnelle Kommunikation von extrem komplexen 3D CAD Daten

Der Kisters 3DViewStation WebViewer bietet diverse Optionen, um auch den Zugriff von außen auf 3D CAD Daten so sicher wie möglich zu machen: Geometrien verfremden, interne Teile entfernen, Objekte schneiden verhindern, Baugruppen dynamisch laden und ggf bestimmte Objekte gar nicht erst laden, Backend Kommunikation der Serverkomponenten, keinerlei 3D Daten auf dem Endgerät... Einen ausführlichen Artikel finden Sie hier.

11.01.2018 | Tag : webviewer web viewer 3d web viewer web Siemens ActiveWorkspace

Video: 3DViewStation WebViewer Integration in Siemens Active Workspace

Ein kurzes Video, dass einen Eindruck in die 3DViewStation WebViewer  Integration in Siemens Active Workspace gibt. Von unserem Partner Piterion  entwickelt. 

04.01.2018 | Tag : web viewer web 3d web viewer 3d cad web viewer webviewer

Video: 3DViewStation WebViewer 2017.1 Neuigkeiten

Hier ein Video, das einige der Neuerungen in der Kisters 3DViewStation WebViewer V2017.1 zeigt:

04.04.2017 | Tag : webviewer web visualization video Bedienoberfläche UI rendering Release Performance localization language 3d web viewer dynamisches Laden

Kisters 3DViewStation WebViewer 2017.0 News Video

Es gibt ein neues Video, das die Neuerungen der Kisters 3DViewStation WebViewer Version v2017.0 zeigt.  Bei uns als MP4 oder auch auf YouTube.