04.01.2018 | Tag : web viewer web 3d web viewer 3d cad web viewer webviewer

Video: 3DViewStation WebViewer 2017.1 Neuigkeiten

Hier ein Video, das einige der Neuerungen in der Kisters 3DViewStation WebViewer V2017.1 zeigt:


19.12.2017 | Tag : VR api XML-API

3DViewStation VR-Edition 2017.1 Release

Wir haben unsere 3DViewStation VR-Edition 2017.1 released. Sie kann ab sofort über den Downloadbereich herunter geladen werden. Neuerung sind

Datenformate:

  • Catia V5_6 R2017
  • Creo 4.0
  • Inventor 2018
  • Parasolid v30
  • Acis 2017.1 (R27)
  • CPIXML
  • FBX

Funktionen:

  • VR-API - ideal für Integrationen mit beliebigen führenden Systemen, z.B. PLM
  • mehrere Performanceverbesserungen – wir werden wieder signifikant schneller:
    • multi-core Schnitt
    • multi-core Rendering
    • schnellere Kompression
    • Unterstützung für Instanziierung, bei Import & Export
    • kleinere Dateien
    • eigenes Memory Management

01.12.2017 | Tag : VR PLM plm-integration plm-viewer

Video: Integration 3DViewStation VR-Edition in Siemens TeamCenter


22.11.2017 | Tag : 3DViewStation Release webviewer

3DViewStation WebViewer v2017.1 Release

Es gibt eine neue 3DViewStation WebViewer V2017.1 mit einer Reihe von Verbesserungen, die unten beschrieben sind. Die neue Version kann online getestet werden.

  • Datenformate:
  • Import 3D: 
    • Catia V5_6 R2017
    • Creo 4.0
    • Inventor 2018
    • Parasolid v30
    • Acis 2017.1 (R27)
    • CPIXML
    • FBX
  • Import 2D:
    • Catia V4 Drawings
    • Catia V5 Drawings
    • Catia V6 Drawings
    • Creo Drawings
    • NX Drawings
    • SolidEdge Drawings
    • Solidworks Drawings
  • Export 3D: 
    • 3MF – nützlich für 3D Druck
    • FBX - nützlich für VR/AR Systeme, die auf einer Spieleengine basieren
    • 3DVS Fully shattered
  • Funktionen:
  • Suchfunktion für Einstellungen
  • Import Optionen für Layer Handling 
  • Koordinaten checken um Ungenauigkeiten zu vermeiden, wenn Objekte weit weg vom Ursprung positioniert wurden
  • Knoten per Regel umbenennen
  • Ansichten animiert abspielen: Einstellungen für Übergangszeit und Anzeigedauer
  • Koordinatensystem via Mittelpunkt und Ebene erzeugen
  • 2D: Textsuche & Hervorhebung
  • Fly through
  • KnowHow Schutz (IP protection, IPP):
    •  BREP verändern, als BREP oder Tesselierung speichern
    •  interne Teile entfernen
    •  interne Dreiecke entfernen
  • mehrere Performanceverbesserungen – wir werden wieder signifikant schneller:
    •  multi-core Schnitt
    •  multi-core Rendering
    •  schnellere Kompression
    •  Unterstützung für Instanziierung, bei Import & Export
    •  kleinere Dateien
    •  eigenes Memory Management

21.11.2017 | Tag : video Desktop 3DViewStation Desktop fly through ip protection

Video: 3DViewStation Desktop V2017.1 Neuigkeiten

Hier ein Video, das einige der Neuerungen in der Kisters 3DViewStation Desktop V2017.1 zeigt:


14.11.2017 | Tag : 3DViewStation Desktop Release

3DViewStation Desktop v2017.1 Release

Es gibt eine neue 3DViewStation Desktop V2017.1 mit einer Reihe von Verbesserungen, die unten beschrieben sind. Die neue Version steht zum Download bereit.

  • Datenformate:
  • Import 3D: 
    • Catia V5_6 R2017
    • Creo 4.0
    • Inventor 2018
    • Parasolid v30
    • Acis 2017.1 (R27)
    • CPIXML
    • FBX
  • Import 2D:
    • Catia V4 Drawings
    • Catia V5 Drawings
    • Catia V6 Drawings
    • Creo Drawings
    • NX Drawings
    • SolidEdge Drawings
    • Solidworks Drawings
  • Export 3D: 
    • 3MF – nützlich für 3D Druck
    • FBX - nützlich für VR/AR Systeme, die auf einer Spieleengine basieren
    • 3DVS Fully shattered
  • Funktionen:
  • Suchfunktion für Einstellungen
  • Import Optionen für Layer Handling 
  • Koordinaten checken um Ungenauigkeiten zu vermeiden, wenn Objekte weit weg vom Ursprung positioniert wurden
  • Knoten per Regel umbenennen
  • Ansichten animiert abspielen: Einstellungen für Übergangszeit und Anzeigedauer
  • Koordinatensystem via Mittelpunkt und Ebene erzeugen
  • 2D: Textsuche & Hervorhebung
  • Fly through
  • KnowHow Schutz (IP protection, IPP):
    •  BREP verändern, als BREP oder Tesselierung speichern
    •  interne Teile entfernen
    •  interne Dreiecke entfernen
  • mehrere Performanceverbesserungen – wir werden wieder signifikant schneller:
    •  multi-core Schnitt
    •  multi-core Rendering
    •  schnellere Kompression
    •  Unterstützung für Instanziierung, bei Import & Export
    •  kleinere Dateien
    •  eigenes Memory Management